Archiv der Kategorie 'ReclamationTV'

„Ist es wirklich Liebe? – Scheinehen im Visier“: Spiegel TV Extra und der staatsrassistische Diskurs

Es ist nichts Neues, wenn deutsche Medien den biopolitischen Rassismus vorantreiben und gegen so genannte „AusländerInnen“, „illegale Aufenthalte“ und „Scheinehen“ wettern um Menschen ihre Lebensexistenz abzusprechen. Ein weiteres Beispiel liefert diesmal die Fernsehsendung Spiegel TV Extra in ihrer Ausgabe vom 7. November 2006, und zwar hier.

Zudem ist es nicht uninteressant, wie sich bei der ganzen Sache eine Art souveräne Definitionsmacht herstellt, die darüber entscheidet, was Liebe ist und was nicht; wo sie beginnt und wo sie aufhört. Aber „echte deutsche Ehen“ gelten generell als „wahres“ Liebesverhältnis, auch wenn sich die Familienzusammenhänge gegenseitig unterdrücken, schlagen, vergewaltigen, umbringen und in Abhängigkeitsverhältnisse gezwungen werden. Diese obliegen selbstverständlich dem biopolitischen Schutz und werden im staatsrassistischen Diskurs gar nicht erst erwähnt. Schließlich würden sie die massenmedialen Bilder von Fernsehsendungen wie Spiegel TV Extra stören, welche die „AusländerIn“ als zu vernichtende Bedrohung des Gesellschaftskörpers zeichnen.